Laden
Paidong Industrial Zone Qiligang, Stadt Yueqing, Provinz Zhejiang, China.
Paidong Industrial Zone Qiligang, Stadt Yueqing, Provinz Zhejiang, China.
Warenkorb
  • Keine Produkte in den Warenkorb gelegt.
  • Beitrag Bild
    14 Jun, 2022
    Gepostet von elcb_admin
    0 Kommentar

    Was sind die Vorteile von Leitungsschutzschaltern?

    In den vergangenen Jahren wurden Sicherungen für die Sicherheit elektrischer Verbindungen verwendet, aber sie erwiesen sich als nicht so effizient, da sie nicht empfindlich genug waren, um kleine Änderungen im Stromfluss zu erkennen. Auch wenn die Sicherungen ihre Sicherheitsaufgabe erfüllt haben, müssen sie repariert werden, indem ein neues Stück elektrisches Kabel in ihnen ersetzt wird. Heutzutage wurden jedoch zuverlässigere, empfindlichere und schnellere Leistungsschalter entwickelt, die beim Austausch von Sicherungen verwendet werden.

    Einführung in Leitungsschutzschalter (MCB)

    Dies sind automatische elektrische Schaltgeräte, die zum Schutz von Stromkreisen eingesetzt werden. Wann immer es um Sicherheit in Stromkreisen geht, lassen diese Unterbrecher den Strom nicht fließen. Beispielsweise öffnen die Leistungsschalter im Falle eines Kurzschlusses oder einer Überlastung automatisch den Stromkreis, um Schäden in den Stromkreisen zu vermeiden, um zu verhindern, dass das Feuer brennt usw.

    Was ist ein Leitungsschutzschalter (MCB)?

    A Leitungsschutzschalter ist ein automatisches elektrisches Gerät, das für die Sicherheit elektrischer Geräte und Geräte verwendet wird, wenn übermäßiger Strom durch den Stromkreis fließt oder ein Kurzschluss auftritt. Es schaltet die Stromverbindung automatisch AUS, wenn übermäßiger Strom durch den Stromkreis zu fließen beginnt, und wenn der Stromfluss normal wird, schaltet es die Verbindung automatisch wieder EIN.

    In der modernen Zeit von Wissenschaft und Technik sollte jeder den Begriff Leistungsschalter kennen, der als automatisches elektrisches Schaltgerät verwendet wird.

    Kurzschlussfestigkeit/Ausschaltvermögen von MCB (Leitungsschutzschalter)

    Die Betriebsfähigkeit eines Leitungsschutzschalters wird durch seine Kurzschlussfestigkeit angegeben. Kurzschlusswerte von MCB (Miniatur-Leistungsschalter) werden in Kiloampere angegeben.

    Die Ausschaltleistungs- oder Kurzschlussleistungsbereiche von Leitungsschutzschaltern reichen von 10 KA bis 16 KA. Diese MCBs mit einer Vielzahl von Ausschaltkapazitäten werden gemäß den Anforderungen von Haus- und Industriebesitzern verwendet, um die Geräte und elektrischen Geräte vor Schäden zu bewahren.

    Wie funktioniert der MCB (Miniature Circuit Breaker) / oder das Arbeitsprinzip des MCB (Miniature Circuit Breaker).

    Das Funktionsprinzip eines Leitungsschutzschalters ist nicht komplex genug, um es zu verstehen.

    Lassen Sie es mich so einfach wie möglich erklären, es wirkt auf zwei Auswirkungen des Stromüberlaufs.

    1. thermischer Effekt
    2. elektromagnetische Wirkung

    Durch den thermischen Effekt des Stromüberlaufs wird der Bimetallstreifen im Inneren des Leitungsschutzschalters verbogen.

    Ein Bimetallstreifen ist im Grunde ein Streifen, der aus zwei miteinander verbundenen Metallen besteht. Beide Metallstreifen haben unterschiedliche Wärmekapazitäten. Ein Metall mit geringerer Wärmekapazität erreicht seine maximale Wärmekapazität und dehnt sich aufgrund seiner metallischen Duktilität aus, während sich ein Metall mit höherer Wärmekapazität nicht so verhält, dass der gesamte Streifen gebogen wird und das Bimetall Der Streifen löst dann eine mechanische Verriegelung. Diese mechanische Verriegelung ist mit dem Betätigungsmechanismus verbunden, sodass der Stromkreis geöffnet wird (elektrischer Strom durch den Stromkreis hört auf zu fließen).

    Andererseits wird bei einem Kurzschluss (plötzlicher Stromanstieg) der dem Elektromagneten (Auslösespule) zugeordnete Stößel elektromechanisch verschoben und schlägt auf den Auslösehebel, so dass die Verklinkung sofort auslöst, wodurch der Stromkreis öffnet.

    Wie ich Ihnen bereits gesagt habe, ist dies eine sehr einfache Erklärung für die Funktionsweise des Leitungsschutzschalters.

    Vorteile/Nutzen von MCB (Miniature Circuit Breaker) gegenüber Sicherungen

    • Hochstromempfindlich

    MCBs sind empfindlicher für die Erkennung von Änderungen im Stromfluss als Sicherungen.

     

    • Schnellere Reaktion auf Kurzschlüsse

    es reagiert aufgrund seiner Sensibilität schnell auf Kurzschluss und Überlast.

     

    • Mehrweg

    Es kann wiederverwendet werden, da im Gegensatz zu den Sicherungen kein Kabel ausgetauscht werden muss.

     

    • weniger Wartungsaufwand

    es hat weniger Wartungskosten im Vergleich zu Sicherungen.

     

    • weniger Wiederbeschaffungskosten

    Die Wiederbeschaffungskosten sind auch viel geringer.

     

    • Zuverlässiger

    MCB sind aufgrund ihrer schnellen Reaktion und Stromempfindlichkeit im Vergleich zu Sicherungen zuverlässigere elektrische Sicherheitsvorrichtungen.

     

    • Einfach zu bedienen

    Es ist sehr einfach für die Wiederaufnahme der Versorgung wie ein einfacher EIN / AUS-Schalter und kann den Stromkreisschalter steuern.

     

    • Automatik

    Es schaltet automatisch die Stromanschlüsse ab und die Versorgung kann problemlos wieder aufgenommen werden.

     

    • Agaven mehr Strom

    Es ist stromsicherer als der Umgang mit Sicherungen.

     

    • Bessere Schnittstelle

    Es bietet eine gute Schnittstelle im Vergleich zu Sicherungen.

     

    • Identifiziert fehlerhafte Schaltkreise

    Wenn es irgendwo im Stromkreis einen Fehler gibt, kann er verwendet werden, um diesen bestimmten fehlerhaften Bereich zu identifizieren.

     

    • Bessere Leistung

    Seine Leistung ist gut im Fall von Erdschlüssen und der Identifizierung fehlerhafter Stromkreise.

     

    • Zeitverzögerungscharakter

    Im Falle eines Stoßstroms kann es besser funktionieren, da es eine Zeitverzögerungscharakteristik hat.

    Verschiedene Arten von MCBs (Leitungsschutzschaltern) und ihr Einsatzgebiet.

    Verschiedene Arten von MCBs werden als A-Typ, B-Typ, C-Typ, D-Typ, K-Typ und Z-Typ bezeichnet.

    Von den oben genannten MCB-Typen sind die Schlüsselversionen B-Typ, C-Typ und D-Typ. Diese Arten von MCBs sind für die unterschiedlichen Stärken der elektrischen Überspannungen in verschiedenen Einstellungen ausgelegt.

    Werfen wir einen Blick auf drei Haupttypen von MCBs.

    MCBs vom Typ B

    Dieser Schaltertyp hat einen Auslösestrom im Bereich vom 3- bis 5-fachen des Volllaststroms und eine Betriebszeit im Bereich von 0.04 Sekunden bis 13 Sekunden.

    Es ist für Haushaltsstromkreise und für kommerzielle Stromkreise konzipiert, in denen eine niedrige Spannungseinstellung und kleine Überspannungen vorhanden sind.

    Es ist der empfindlichste MCB.

    MCBs vom Typ C

    Sein Auslösestrom reicht vom 5- bis 10-fachen des Volllaststroms und seine Ansprechzeit reicht von 0.04 Sekunden bis 5 Sekunden.

    Es ist für industrielle und gewerbliche Stromkreise ausgelegt, in denen etwaige Überspannungen relativ höher sein können.

    er ist weniger empfindlich als MCBs vom Typ B.

    MCBs vom Typ D

    Die Auslösestrombereiche des MCB vom Typ D reichen vom 10- bis zum 20-fachen des Volllaststroms und die Betriebszeit reicht von 0.04 Sekunden bis 3 Sekunden.

    Es ist für schwere Geräte ausgelegt, die in der Industrie verwendet werden, z. B. Röntgengeräte, große Motoren, Netzteile usw.

    es ist am wenigsten empfindlich als alle zuvor beschriebenen MCBs.

    MCBs vom Typ K

    Es wird ausgelöst, wenn der Strom acht- bis zwölfmal seinen empfohlenen Maximalwert erreicht.

    es ist nützlich für die Sicherheit von Motoren.

    Sicherungsautomaten vom Typ Z

    Es ist ein hochempfindlicher Leitungsschutzschalter, der aus den empfindlichsten Geräten wie Halbleitern besteht. Es wird ausgelöst, wenn der Strom seine empfohlene Last nur zwei- bis dreimal erreicht.

    Miniatur-Leistungsschalter-mcb-Grafiken
    Miniatur-Leistungsschalter-mcb-Grafiken